FLiDAR_small_web

Kosten-effiziente, präzise, offshore Wind-Messungen

Die FliDAR schwimmende LiDAR ist eine offshore meteorologische Station, für marine erneuerbare Energien. FLiDar kann Wind Potential bis zu 200m über dem Meeresspiegel messen, mit einer Genauigkeit, die der von Ausrüstung an Land gleichkommt.

  • Erstes validiertes und kommerziell eingesetztes LiDAR Gerät der Welt
  • Schnelles Design und zügige Manufaktur
  • Reduzierte Wartungs-Zeit und -Kosten
  • Hohe Genauigkeit
  • Erwiesene Überlebensfähigkeit

Das FLiDAR Gerät wird durch FLiDAR N.V. gebaut, eingesetzt und gewartet. Dies ist eine Joint Venture von August 2012, zwischen 3E und OWA (offshore Wind-Unternehmen, Tochtergesellschaft der DEME Gruppe), mit Technologie von Leosphere.


XANT

Robuste, mittelgroße Wind-Turbine für netzferne, hybride und Remote-Anwendungen

XANT’s Ziel ist es, angepasste Wind-Turbinen Technologie an gemeinschaftliche Wind-Projekte zu liefern, die es Landwirten, Unternehmen, Schulen und Dörfern ermöglichen Energiekosten beim Wohnen und Arbeiten zu reduzieren. XANT baut Turbinen mit:

  • Extrem hoher Zuverlässigkeit
  • Einfacher Logistik
  • Erhöhten Ertrag bei schwachen Winden